Heeey Du!

Die Maturazeitung wird dich auch in 20 Jahren noch an die tolle Zeit mit deinen Klassenkollegen erinnern, also sollte sie auch wirklich gelungen sein! Texte, Layout, Foto - zu einer perfekten Maturazeitung gehören viele Sachen. Das ganze kann zu einem ziemlichen Mammutprojekt werden und auch leicht im Chaos ausarten.

Nie ohne mein Team

Ohne Struktur und Planung geht garnichts. Es sollte nicht nur eine Person fĂŒr die Zeitung verantwortlich sein. Stellt stattdessen ein verlĂ€ssliches Team auf, dass sich um einen reibungslosen Ablauf kĂŒmmert.

Wer ist euer Picasso?

Das Ballmotto zieht sich durch die Ballvorbereitungen wie ein roter Faden. Besonders fĂŒr das Layout ist es also wichtig, sich am Ballmotto und den Plakaten zu orientieren. Nehmt euch Zeit fĂŒr ein gelungenes Layout und macht mehrere EntwĂŒrfe, aus denen der Jahrgang dann wĂ€hlen darf. Ihr seht euch dieser Aufgabe nicht gewachsen? Dann fragt einen Profi um Hilfe!

Was nicht fehlen sollte

Da aber bekanntlich ja die inneren Werte am meisten zĂ€hlen, kommen wir zum Wichtigstem– dem Inhalt. Aber was muss in eine Maturazeitung hinein? Hier sind eurer KreativitĂ€t keine Grenzen gesetzt. Stellt jeden SchĂŒler auf einer eigenen Seite vor, oder stellt euch gegenseitig vor. Vielleicht habt ihr ja im Laufe der Jahre lustige Zitate gesammelt, an die sich alle gerne zurĂŒckerinnern. Bestimmt freuen sich auch die Professoren, wenn sie sich in eurer Zeitung mit einem kurzen Text verewigen dĂŒrfen. Am meisten Eindruck aber hinterlassen immer die Fotos. Mottofotos, Kinderfotos, SchnappschĂŒsse von SchulausflĂŒgen und unverzichtbar – die Klassenfotos von der ersten bis zur letzten Klasse. Besonders kreativ werden, könnt ihr bei RĂ€tsel und Quizz-Seiten!

Split up the To Dos

Wie bereits erwĂ€hnt, ist gutes Teamwork hier unverzichtbar. Weist jedem aus dem Team eine spezifische Aufgabe zu. Eine Person sammelt alle Fotos, ein anderer um die Texte und noch ein anderer fĂŒgt alles zusammen. Ihr werdet sehen, am Ende werdet ihr unfassbar stolz sein auf euer Werk und es auch Jahre danach gerne nochmal durchblĂ€ttern!

Wir wĂŒnschen euch gutes Gelingen!

Deine ballmacher

Bist du schon dabei? đŸ€”

Wir schreiben jede Woche ĂŒber aktuelle Themen rund um MaturabĂ€lle. Kostenlos, fĂŒr Ballplaner wie dich! Trag dich hier ein, und verpasse keine unserer Tipps.