Heeey Du!

Die Choreographie zu eurer Mitternachtseinlage solltet ihr fr├╝h angehen. Warum? Der Aufwand, der sich dahinter versteckt, wird oft untersch├Ątzt. Es ist schlie├člich das erste Mal, dass ihr gemeinsam an einem B├╝hnenauftritt feilt und bis jetzt gab es nur wenig Naturtalente.

Viele K├Âche verderben den Brei

So wie bei jedem Projekt ist auch hier Struktur das Um & Auf. Ihr solltet zun├Ąchst in eurem Jahrgang erfragen, wer denn ├╝berhaupt Lust hat bei der Mitternachtseinlage mitzumachen. Denn nicht jeder wird von dieser Idee vermutlich begeistert sein. Abstimmungen k├Ânnt ihr beispielsweise ganz einfach mit unserem Projekt Supporter machen. Das geht schnell & einfach online. W├Ąhrend dem Abfragen werden sich eure Mitsch├╝ler mit gro├čer Wahrscheinlichkeit auch ├╝ber die Gruppenkonstellationen bereits Gedanken gemacht haben. Das hat Vor- und Nachteile.

The One and Only

Es muss einen Koordinator unter euch geben, der die Gruppenaufteilung in ihrer Sinnhaftigkeit bewertet. Einen, nur einen. Ihr m├╝sst wissen, je mehr Gruppen es gibt, desto mehr Showeinlagen wird es folglich geben und wenn das zu viel wird, ist eure Mitternachtseinlage nur noch wenig unterhaltsam. Denn genau dann wird sich alles in die L├Ąnge ziehen und das wird schnell einmal langweilig f├╝r euer Publikum. Wichtig ist, das Verh├Ąltnis muss stimmen. Je mehr kleinere Gruppen auftreten wollen, desto k├╝rzer m├╝ssen die Choreographien dazu sein. Wer das im Blick hat, wisst ihr ja.

Showplan

Was euch hier sehr wohl hilft, ist eine einfache ├ťbersicht mit einem strikten Zeitplan unter Ber├╝cksichtigung aller ÔÇ×DarstellerÔÇť, der L├Ąnge der Musiktitel und des ben├Âtigten Equipments. Rechnet damit, dass beim Wechsel zwischen den Gruppen immer Pausen entstehen k├Ânnen. Die perfekte Mitternachtseinlage dauert in der Regel 20 Minuten. Kurz und Knackig.

Proben, proben, proben,...

Zu guter Letzt solltet ihr euch unbedingt viele Probetermine vereinbaren. Sowohl innerhalb der einzelnen Gruppen als auch im Gesamtteam, um die komplette Mitternachtseinlage von vorne bis hinten durchzuproben. Hier wird euch dann die tats├Ąchliche Dauer noch etwas deutlicher. Bitte vergesst nicht, euch ├╝ber die technische Ausstattung in eurer Location und ├╝ber das wom├Âglich noch ben├Âtigte Equipment Gedanken zu machen. Wenn ihr diese vier Tipps beachtet, sollte nichts mehr schief gehen.

Wir w├╝nschen euch viel Spa├č bei der Umsetzung!

Deine ballmacher

Bist du schon dabei? ­čĄö

Wir schreiben jede Woche ├╝ber aktuelle Themen rund um Maturab├Ąlle. Kostenlos, f├╝r Ballplaner wie dich! Trag dich hier ein, und verpasse keine unserer Tipps.