Heeey Du!

Das Definieren des Maturaballmottos ist eines der ersten Grundbausteine, die du und dein Komitee legen mĂŒsst. Es bestimmt alle weiteren Richtungen, in die sich eure Organisation bewegen wird und ist vor allem die Grundlage fĂŒr den kompletten kreativen Part eures Events. Man könnte grundsĂ€tzlich also sagen, ohne Motto geht nichts.

Bla Bla Bla...

Gerade weil das Motto ausschlaggebend fĂŒr so viele weitere Schritte deines Maturaballs ist, wird der gesamte Jahrgang hier mitreden wollen. Das kann oft sehr langwierig und kompliziert werden. Was hier hilft, sind klare Deadlines und Rahmenbedingungen.

Du solltest vorweg kommunizieren, wie und speziell bis wann jeder einzelne aus deinem Jahrgang WĂŒnsche und VorschlĂ€ge Ă€ußern kann. Fang dir erst gar nicht an mit Listen zu arbeiten und diese in jeder Klasse aufzuhĂ€ngen. Das fĂŒhrt lediglich zu einer „Zettelwirtschaft“. Ihr seid doch sonst auch gern digital unterwegs, also warum hier nicht auch? Online Voting Programme oder Tabellen eignen sich hier perfekt.

Simply the Best

Von den ganzen VorschlĂ€gen aus deinem Jahrgang gilt es die zwei oder drei besten Themen auszuwĂ€hlen und zu einer finalen Abstimmung vorzulegen. Am besten wĂ€re es die finale Auswahl in Absprache mit deiner Direktion zu machen. Du wirst sehen, es ist leichter deinen ganzen Jahrgang zwischen zwei, drei Themen abstimmen zu lassen als zwischen fĂŒnf oder sechs. Das spart einfach Zeit und Nerven und bietet weniger Platz fĂŒr Diskussion.

Du wirst das meistern, davon sind wir fest ĂŒberzeugt!

Deine ballmacher

Bist du schon dabei? đŸ€”

Wir schreiben jede Woche ĂŒber aktuelle Themen rund um MaturabĂ€lle. Kostenlos, fĂŒr Ballplaner wie dich! Trag dich hier ein, und verpasse keine unserer Tipps.